Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
#muwidetmold #digitalmusicology #beethovens_werkstatt Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
#ESS2019
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

#muwidetmold #digitalmusicology #beethovens_werkstatt

Foto: AM

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

#ESS2019 Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

|

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in der Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe gesucht (Bewerbungsfrist: 20.1.2022)

Am Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/ Paderborn ist in dem von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz geförderten Projekt der Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe zum 01.03.2022 eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L) im Umfang von 65 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31.12.2026 wegen Drittmittelfinanzierung im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) befristete Tätigkeit. Die Befristungsdauer entspricht dem bisher bewilligten Projektzeitraum. Die Möglichkeit zur Promotion/wissenschaftlichen Weiterqualifikation ist gegeben. Das Akademienprojekt der Weber-Gesamtausgabe erarbeitet eine historisch-kritische Edition der musikalischen Werke sowie der hinterlassenen Texte Webers (Briefe, Tagebücher, Schriften); die Ausgabe wird durch ein Werkverzeichnis und Rezeptionsdokumente ergänzt. Das komplette Textkorpus erscheint digital, die musikalischen Werke in einer Printedition. Zu Ihren Aufgaben innerhalb der Ausgabe gehören u.a. die Mitwirkung an der Edition der noch ausstehenden Notenbände sowie die eigenständige Erarbeitung von Noten- und Textteilen der Editionen. Weitere Details entnehmen Sie der Stellenausschreibung.