Nach­rich­ten und Ver­an­stal­tun­gen

Die Gewinner:innen des Awards werden durch eine Jury ausgewählt, die aus Vertreter:innen von NFDI4Culture, der Gesellschaft für Musikforschung, des Deutschen Musikrats und des ZenMEM zusammensetzt ist. Aus allen eingegangenen Einreichungen werden von der Jury interessante Projekte für die Publikation auf einer Shortlist ausgewählt und in Rücksprache mit den Bewerber:innen in zusammengefasster Form in einschlägigen digitalen und analogen Foren…

Mehr erfahren

Die Dissertationsmeldestelle (dms) bietet in einer neuen Version seit Juli 2022 direkte Verknüpfungen der erfassten Dissertationsvorhaben mit den Einträgen aus dem Portal Gateway Bayern an. Damit erhält die dms Anschluss an den B3Kat, den gemeinsamen Katalog des Bibliotheksverbundes Bayern (BVB) und des Kooperativen Bibliotheksverbundes Berlin-Brandenburg (KOBV). Ebenso werden zusätzliche Angaben zu den Doktorandinnen und Doktoranden über ein…

Mehr erfahren

Zum Ende der Vorlesungszeit weist die Musikbibliothek auf das E-Book-Angebot hin, das inzwischen zehntausende Titel umfasst, die sämtlich nicht nur in der Musikbibliothek, sondern auch von außerhalb zugänglich sind. Besonders hingewiesen wird auf die Plattform Ebook Central. Dort haben Sie nicht nur Zugriff auf die von der Musikbibliothek erworbenen Titel, sondern können kapitelweise auch auf noch nicht lizenzierte Inhalte zugreifen (bitte loggen…

Mehr erfahren

Heute ist Dr. Vera Grund beim Berliner Festival “Heroines of Sound” zu Gast, um den von ihr und Prof. Dr. Nina Noeske herausgegebenen Band “Gender und Neue Musik” vorzustellen.

Mehr erfahren

Vom 7. bis 9. Juli findet die von Dr. Anna Ricke mitorganisierte Tagung „(Wahl-)Verwandtschaften. Gemeinschaftliches kulturelles Handeln“ am Forschungszentrum Musik und Gender Hannover statt,

Mehr erfahren

Unsere Vortragsreihe „Berufsperspektiven für Musikwissenschaftler:innen“ geht in die nächste Runde! Wir dürfen Prof. Dr. Freia Hoffmann, die Leiterin des Sophie-Drinker-Instituts im großen Seminarraum, Willi-Hofmann-Straße 5, Detmold begrüßen. In diesem Rahmen werden Kultur- und Musikschaffende sowie Forscher:innen mit verschiedensten beruflichen Werdegängen eingeladen und von den Fachschaftlerinnen Hannah Otto, Katharina Meding und Jule…

Mehr erfahren

Über hundert Kolleg*innen, Weggefährt*innen und Freund*innen von Prof. Dr. Joachim Veit folgten am Sonntag, 26. Juni, der Einladung des Musikwissenschaftlichen Seminars Detmold/Paderborn zu einem Festakt anlässlich des Ruhestands des Musik- und Editionswissenschaftlers. Die Universitätspräsidentin, Prof. Dr. Birgitt Riegraf, der Rektor der Hochschule für Musik, Prof. Dr. Thomas Grosse, und der Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften, Prof.…

Mehr erfahren

Am 13. Juni 2022 hat Luise Adler für Ihre Masterarbeit "Helmut Lachenmann und Karlheinz Stockhausen. Traditionsverständnis im Diskurs" den Preis des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Wien erhalten. Die Arbeit wurde zuvor bereits im November 2021 mit dem Würdigungspreis des Österreichischen Bildungsministeriums für herausragende Studienleistungen ausgezeichnet. Frau Adler ist seit März 2022 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am…

Mehr erfahren

Um die von der Pandemie hart getroffene Kreativbranche bei der Entwicklung innovativer digitaler Produkte zu unterstützen, erhält das neue KreativInstitut.OWL in Detmold eine Anschubfinanzierung von 8,5 Millionen Euro aus Landesmitteln. Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen überreichten am 13. Juni den Förderbescheid. Mithilfe des Instituts werden die…

Mehr erfahren

Am 8. und 9. Juni 2022 findet unter der Leitung von Prof. Dr. Dominik Höink und Prof. Dr. Andreas Jacob (Essen) in der Kreuzeskirche in Essen ein interdisziplinäres Symposium zu Schöpfungsvertonungen statt. An der Tagung sind aus unserem Institut ebenfalls Prof. Dr. Rebcca Grotjahn sowie Luise Adler beteiligt.

Mehr erfahren

Die Jahrestagungen der TEI und MEI werden 2023 als gemeinsame Konferenz an der Universität Paderborn stattfinden! Save the date: 4.–8. September 2023

Mehr erfahren

Bei der diesjährigen MEC Conference, die vom 19. bis 22. Mai 2022 in Halifax (Kanada) stattfand und hybrid durchgeführt wurde, konnten zwei Poster, die von Mitarbeiter*innen aus Projekten am Haus eingereicht worden waren, einen Preis gewinnen.

Mehr erfahren

Die Jahrestagungen der TEI und MEI werden 2023 als gemeinsame Konferenz an der Universität Paderborn stattfinden! Save the date: 4.–8. September 2023

Mehr erfahren

Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationswissenschaft/-management bzw. Diplom-Bibliothekar*in (FH) (m/w/d), u.a. zur Erschließung und Katalogisierung des Bestandes der ehemaligen Privat-Bibliothek (Noten, Bücher, Zeitschriften, Programmhefte und AV-Medien) von Hans Werner Henze als Sonderbestand der Bibliothek der Hochschule für Musik

Mehr erfahren

Die Corona-Pandemie hat die Chorkultur in den vergangenen zwei Jahren fast zum Erliegen gebracht. Welche Zukunft hat Chorgesang heute noch? Warum singen wir überhaupt im Chor?

Mehr erfahren