Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Eingangsbereich Gebäude Hornsche Str. 44
Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Eingangsbereich Gebäude Hornsche Str. 44 Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Freitag, 04.11.2022 | 13.00 Uhr

Vortrag und Lehrprobe im Verfahren zur Besetzung der Akademie-Professur

Vortrag und Lehrprobe im Rahmen des Verfahrens zur Besetzung der
Akademie-Professur für Digitale Musikphilologie / Digital Humanities


Freitag, 4. November 2022
Meeting I, Hornsche Straße 39


Bewerber: Johannes Kepper

13:00 Uhr
Vortrag „Über die allmähliche Verfertigung von Modellen beim Forschen. Zum Verhältnis von musikwissenschaftlichem Erkenntnisgewinn und Datenmodellierung“ (anschl. Diskussion)

13:45 Uhr
Softwarepräsentation „Zum Umgang mit diplomatischen Transkriptionen im Rahmen von Beethovens Werkstatt“

14:15 Uhr
Lehrprobe „Einführung in XSLT“ (anschl. kurzes Gespräch mit den Studierenden)

15:15 Uhr
Kommissionsgespräch (in Meeting II)