Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Show image information
#ESS2019
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
#muwidetmold #digitalmusicology #beethovens_werkstatt Show image information

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Photo: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

#ESS2019 Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

#muwidetmold #digitalmusicology #beethovens_werkstatt

Photo: AM

Thursday, 07.07.2022 - Saturday, 09.07.2022

Tagung „(Wahl-)Verwandtschaften. Gemeinschaftliches kulturelles Handeln“

Vom 7. bis 9. Juli findet die von Dr. Anna Ricke mitorganisierte Tagung „(Wahl-)Verwandtschaften. Gemeinschaftliches kulturelles Handeln“ am Forschungszentrum Musik und Gender Hannover statt, bei der u.a. Prof. Dr. Antje Tumat (Vortrag: Hans Werner Henzes Zusammenarbeit mit seinen Librettist:innen der 1950er Jahre) und Milan Schomber (Vortrag: Zeitgenossenschaft von Komponist und Librettist im späten 20. Jahrhundert. Das Beispiel Henze und Bond) referieren werden. Am 7.7. abends wird außerdem die von den Studentinnen Hannah Otto und Byuri Choi gestaltete Ausstellung eröffnet. Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter https://www.fmg.hmtm-hannover.de/de/veranstaltungen/tagung/