Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Show image information
#ESS2019
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
#muwidetmold #digitalmusicology #beethovens_werkstatt Show image information

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Photo: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

#ESS2019 Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

#muwidetmold #digitalmusicology #beethovens_werkstatt

Photo: AM

Tuesday, 05.07.2022 | 17.00 Uhr

Freia Hoffmann zu Gast in der Reihe „Berufsperspektiven für Musikwissenschaftler:innen“

Unsere Vortragsreihe „Berufsperspektiven für Musikwissenschaftler:innen“ geht in die nächste Runde! Wir dürfen wir Prof. Dr. Freia Hoffmann, die Leiterin des Sophie-Drinker-Instituts im großen Seminarraum, Willi-Hofmann-Straße 5, Detmold begrüßen.
 
In diesem Rahmen werden Kultur- und Musikschaffende sowie Forscher:innen mit verschiedensten beruflichen Werdegängen eingeladen und von den Fachschaftlerinnen Hannah Otto, Katharina Meding und Jule Winkler zu ihrer Karriere und ihrer Berufserfahrung im vielfältigen Feld der Musikwissenschaft interviewt – von Musikvermittlung über Dramaturgie bis zur Forschung und Öffentlichkeitsarbeit.
 
Wir freuen uns auf neue und bekannte Gesichter! Viele Grüße,
der Fachschaftsrat Musikwissenschaft Detmold
_______________________________________