Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
#ESS2019
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

#ESS2019 Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

M.A. Lara Venghaus

Kontakt
Vita
M.A. Lara Venghaus

Musikwissenschaftliches Seminar Detmold/Paderborn > Bereich Prof. Dr. Rebecca Grotjahn

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
05231 975-685
Büro:
2.10
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

M.A. Lara Venghaus
2021 - heute

Vita

Lara Venghaus widmete sich zunächst einer Ausbildung zur Sängerin und Gesangspädagogin, bevor sie sich verstärkt der Wissenschaft zuwandte. Von 2014 – 2021 studierte sie an der Universität Witten/Herdecke „Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis“. Sowohl das Bachelor- als auch das Masterexamen legte sie mit Auszeichnung ab. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich unter dem Titel „Im Spiegel des bewegten Selbstbewusstseins“ mit dem Verhältnis von Produktion und Rezeption von Kunst und zog dazu unter anderem die Ästhetik Friedrich Schleiermachers heran. Darauf aufbauend forscht sie ab dem Wintersemester 2021/22 am Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn „Zur Begründung des Kunstliedes aus dem Geist romantischer Philosophie“.

Abseits ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit arbeitet Lara Venghaus weiterhin als freischaffende Sängerin und Gesangspädagogin im In- und Ausland.

Sie interessieren sich für: