Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
#ESS2019
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

#ESS2019 Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

|

Würzburger Mozartfest vergibt ein Volontariat und mehrere Stipendien (Deadline 31.3.)

Für die Festivaljahre 2022 und 2023 bietet das Mozartfest Würzburg vom
1. September 2021 bis 31. August 2023 ein zweijähriges Volontariat im
Bereich Konzertmanagement an. Die Ausschreibung finden Sie auch auf
unserer Website unter:
https://www.mozartfest.de/ueber-uns/jobs/index.html

Das interdisziplinäre MozartLabor ist Herzstück des Mozartfestes
Würzburg. In der Jubiläumssaison 2021 erhält es ein Sonderformat:

Es werden vier Stipendien pro Festival-Wochenende vergeben, mit
wechselnden inhaltlichen Schwerpunkten. Junge Wissenschaftler und
Kulturschaffende bekommen Gelegenheit zu Veranstaltungsbesuchen und zum
direkten Austausch untereinander sowie mit Mitwirkenden des
Mozartfestes. Inhaltlicher Ausgangspunkt ist eine Vortragsreihe, in der
der Wert von Hochkultur auf dem Prüfstand steht.
"Wie viel Mozart braucht der Mensch? Europas Musikerbe zwischen Werte-
und Haushaltsdebatte", lautet die Frage, mit der sich prominente
Vertreterinnen und Vertreter aus Kunst, Politik, Wirtschaft und
Wissenschaft auseinandersetzen.
Das Dokument und alle weiteren Infos finden Sie auch auf unserer Homepage unter:
https://www.mozartfest.de/das-mozartfest/akademie/index.html.
Bewerbungsschluss ist der 31. März 2021.