Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Eingangsbereich Gebäude Hornsche Str. 44
Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Show image information

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Tafel "FORUM" vor dem Musikwissenschaftlichen Seminar an der Hornschen Straße. Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Photo: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Eingangsbereich Gebäude Hornsche Str. 44 Foto: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Neue Webpräsenz für Neue Musik

Student gestaltet gemeinsame Website für die Initiative Neue Musik in OWL und das Hörfest Neue Musik Detmold

Die Neue Musik und ihre Veranstaltungen werden oft als schwer zugänglich oder gar fremdartig wahrgenommen. Die Initiative Neue Musik in Ostwestfalen-Lippe e.V. (INM OWL) setzt sich deswegen als gemeinnütziger Verein seit vielen Jahren für die Förderung und die Anregung zur Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen Kunstmusik – auch Neue Musik genannt – ein. Der Zweck des Vereins ist die Förderung Neuer Musik in Ostwestfalen-Lippe, insbesondere durch Veranstaltungen, die zur Auseinandersetzung anregen und die Publikumsresonanz vergrößern sollen. Zu einer der größten von der INM OWL organisierten Veranstaltungen gehört das Hörfest Neue Musik Detmold (HNM), welches regelmäßig am ersten Oktoberwochenende u.a. im Hangar 21 stattfindet.

Seit vielen Jahren schon besteht eine enge Kooperation zwischen der INM OWL und dem Musikwissenschaftlichen Seminar Paderborn/Detmold, sei es durch Vorträge, Diskussionsrunden oder Seminarbesuche. In der aktuellen Zusammenarbeit befasste sich dieses Projekt mit der Rundum-Erneuerung der gemeinsamen Website der INM OWL und des HNM, um diese in Einklang mit den Zielen des Vereins neu zu gestalten.

Ausgangspunkt ist das über das Sommersemester 2022 und das Wintersemester 22/23 laufende Projektseminar Neue Musik vermitteln unter der Leitung von Milan Schomber, in welchem der Student Lorenz Münch (B.A. Musikwissenschaft) diese Website erstellt.

Grundüberlegung für die neue Webpräsenz war u.a., die Neue Musik im Allgemeinen und das Hörfest im Speziellen durch umfassende Einblicke in die Geschichte dieses 2010 ins Leben gerufene Festivals dem Publikum näher zu bringen. Daher wurde eine Aufbereitung des im Jahr 2022 nunmehr im 13. Durchlauf stattfindenden Hörfestes unternommen und ein Archiv erstellt, das Einblicke in die Themen und Programme der vergangenen Hörfeste seit ihrer Gründung bietet.

Dabei wurde auf das weitreichende Bildmaterial des Hörfest-Fotografen Thorsten Krienke zurückgegriffen, um die Atmosphäre aller einzelnen Veranstaltungen anschaulich zu vermitteln. Durch die zusätzliche Einbettung von auf den Hörfesten der letzten Jahre entstandenen Audio- und Videomitschnitte kann sich nun jede und jeder einen umfänglichen Eindruck des Festivals machen.

In steter und enger Abstimmung mit der INM OWL wurde ein repräsentatives und globales Farbkonzept für die Website geschaffen, welches zeitlos ist und sich gleichzeitig intuitiv dem jeweiligen Jahresthema anpassen lässt.

Mit der neuen Website leistet das Projekt einen markanten Beitrag zur medialen Vermittlung der Neue Musik, der Sichtbarkeit der Initiative und des Hörfestes – sowohl regional als auch darüber hinaus – und der Akquise neuen Publikums.

Die neu gestaltete Website kann unter https://www.initiative-neue-musik-owl.de abgerufen werden.

Lob, Anregungen und Kritik zur Webpräsenz werden dankend unter schomber(at)mail.upb(dot)de angenommen.

 

Text: Lorenz Münch, Milan Schomber

Further information: