Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn Show image information
#Homeoffice in der #Coronakrise
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar Detmold/Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn Show image information
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Show image information
#bluesky in der #Coronakrise
Bildnachweis: AM Show image information

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar/Universität Paderborn

#Homeoffice in der #Coronakrise Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar Detmold/Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Photo: Musikwissenschaftliches Seminar / Universität Paderborn

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

#bluesky in der #Coronakrise Bildnachweis: AM

Zeitzeug*innen gesucht

Das Projekt des Musikwissenschaftlichen Seminars Detmold/Paderborn, das anhand von Geschichten eine lebendig gestaltete Internetseite zum kommenden 75. Jubiläumsjahr der HfM Detmold präsentieren möchte, findet derzeit unter veränderten Voraussetzungen statt.

Gesucht werden sowohl Menschen, die bei dem Projekt mit der studentischen Gruppe mitwirken möchten als auch Zeitzeug*innen, die über Quellen aus 75 Jahren Hochschulgeschichte verfügen oder bereit sind, etwas aus dieser Zeit zu erzählen. In Zeiten von Corona findet kein direkter Kontakt statt, sondern über Videokonferenzen sowie schriftliche und telefonische Korrespondenz. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt zu Prof. Dr. Rebecca Grotjahn – per Mail unter grotjahn@mail.uni-paderborn.de – auf. Inhalte des Vorhabens werden in Form eines kurzen Films auf der Website des Musikwissenschaftlichen Seminars präsentiert.