Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis Stephan Summers Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer Bildinformationen anzeigen
Der Friedrichsthaler Kanal in Detmold mit dem Favouriteschloss, dem heutigen Palais der Hochschule für Musik, im 18. Jahrhundert. Bildinformationen anzeigen
Bildnachweis Stephan Summers Bildinformationen anzeigen

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Bildnachweis Stephan Summers

Bildnachweis HfM Detmold/Frank Beyer

Der Friedrichsthaler Kanal in Detmold mit dem Favouriteschloss, dem heutigen Palais der Hochschule für Musik, im 18. Jahrhundert.

Bildnachweis Stephan Summers

Zwei-Fach-Bachelorstudiengang Kulturwissenschaft mit Anteilsfach Musikwissenschaft

Musikwissenschaft im Austausch

Inhalt des Studiums ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit allen Aspekten der Musik. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Historischen Musikwissenschaft, die sich mit Musik von der Antike bis in die Gegenwart beschäftigt; Inhalte aus der Systematischen Musikwissenschaft kommen hinzu. Prinzipiell werden alle Genres und Spielarten einbezogen, und die Analyse von Notentexten oder Tonaufnahmen spielt eine ebenso große Rolle wie die Auseinandersetzung mit sozialen Funktionen und kulturhistorischen Kontexten von Musik. Eine Besonderheit des Studienganges ist der hohe Anteil berufsfeldbezogener Praxis in Form von Projektarbeit, Praktika und Lehrveranstaltungen zu Editions-, Präsentations- und Vermittlungstechniken. Für das Studium sind Notenkenntnisse und Kenntnisse in Musiklehre erforderlich.

Nähere Auskünfte gibt Ihnen die Studienberatung: Dr. Philipp Heitmann

Einschreibung

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder einschlägige fachgebundene Hochschulreife
  • Zugang ohne Allgemeine Hochschulreife: Studieren mit beruflicher Qualifikation

Das Fach Musikwissenschaft kann mit allen anderen beteiligten Fächern kombiniert werden:

Allgemeine Fragen zum Zwei-Fach-Bachelor klärt der Vorsitzende des Prüfungsausschusses für den Zwei-Fach-BA Kulturwissenschaften Prof. Dr. Norbert O. Eke. Bei Fragen zum Fach Musikwissenschaft wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Andreas Münzmay.